Seit 2015 bauen wir Jahr für Jahr ein weiteres Gebäude auf dem Schulcampus, um den Schülerinnen und Schülern das bestmögliche Lernen zu ermöglichen und ein schönes zu Hause zu bieten.
Mit Hilfe der Stein-Paten haben wir in den vergangenen Jahren bereits die Mädchen- sowie Jungenunterkunft als auch die Fachkabinette für Biologie, Chemie und Physik bauen können. Aktuell entsteht eine neue Küche mit angrenzendem Speisesaal.

Die bisherigen Umstände der Essenszubereitung und Nahrungsaufnahme waren so auf Dauer nicht mehr tragbar. Für mehr als 160 Schülerinnen und Schüler wurde bisher in einem Wellblechschuppen gekocht. Eine richtige Arbeitsfläche gibt es nicht, noch dazu muss Feuerholz gesammelt oder teuer eingekauft werden. Die Schülerinnen und Schüler müssen ihr Essen draußen oder im Klassenraum zu sich nehmen. Einen Speisesaal gibt es nicht.

Diese Situation wollen wir schnellstmöglich ändern und so konnte nach langer Vorbereitungszeit im Juni 2020 mit dem Bau der neuen Küche mit angrenzendem Speisesaal begonnen werden.
Mit mehr als 65.000 € ist dieses Projekt das Größte in der bisherigen Vereinsgeschichte, wobei wir finanzielle Unterstützung vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung erhalten. Einen Teil der Summe haben wir im Laufe des vergangenen Jahres wieder mit Hilfe der Steinpaten finanziert und das Projektziel von 25.000 Steinen sogar übertroffen.

Und so geht’s:

Jeder Stein hat einen symbolischen Wert von 2,50 €. Entscheiden Sie selbst über Ihren Einkaufswert und überweisen den entsprechenden Betrag auf unser Spendenkonto mit dem Verwendungszweck Steinpatenschaft.
Ab einer Spende von 25 € erhalten Sie eine Spendenbescheinigung. Dazu lassen Sie uns bitte mit Ihrer Überweisung auch Ihren Namen und Ihre vollständige Postanschrift zukommen.

Die Bildergalerie zeigt den bisherigen Zustand der Küche und den Baufortschritt seit Juni 2020: